bet  haskala

Die kleine Synagoge im Norden Berlins  

 
 

Internetschabbat

Schabbat Jitro

24. Schwat 5781 - 05./06.02.2021






Heute,  am Schabbat Jitro, lesen wir in der Tora die Zehn Gebote, die Grundlage jeglicher humanistischen Gesetzgebung bis in die heutige Zeit.

Leider können wir auch diesen bedeutenden Teil der Tora nicht im Kreise unserer Gemeinde gemeinsam hören, aber wir können uns die Texte wie gewohnt hier oder in den entsprechenden Büchern durchlesen und wieder neu für uns entdecken.

Gleichzeitig begrüßen wir den nächsten Monat, den Monat Adar,  dessen Beginn am Freitag und am Schabbat der kommenden Woche gefeiert wird, mit den entsprechenden Segnungen.

Schabbat Schalom











PARASCHAT

Jitro

Schemot 18,1 - 20,23

HAFTARA

  

Jesaja 6,1 - 7,06 & 8,5 + 6

DRASCHA

 

Rabb. Konstantin Pal






Nach der Toralesung, der Haftara und der Drascha wird am Schabbat vor Rosch Chodesch, also am Schabbat vor  dem Beginn des kommenden Monats dieser angekündigt und gesegnet.


Möge es dir wohlgefallen, Ewiger, unser Gott und Gott

unserer Väter, uns diesen Monat zum Guten und zum Segen

zu erneuern. Gib uns ein langes Leben, ein Leben in Frieden,

ein Leben in Glück, ein Leben des Segens, ein Leben

des guten Einkommens, ein Leben der Körperkraft, ein Leben

voll von Gottesfurcht und Sündenscheu, ein Leben frei

von Schmach und Schande, ein Leben des Reichtums und

der Ehre, ein Leben, erfüllt von Gesetzesliebe und

Ehrfurcht vor Gott, ein Leben, in dem unsere Herzenswünsche

zum Guten in Erfüllung gehen. Amen! Sela.




Der Wunder unseren Vätern vollbracht

und sie aus der Knechtschaft zur Freiheit erlöst hat,

er wird uns bald erlösen und unsere Verstoßenen

sammeln von den vier Enden der Erde,

auf dass ganz Jisrael vereint werde.

Lasst uns hierauf sprechen: Amen! 



Der Neumondstag des Monats Adar  

wird am kommenden Freitag und Schabbat

sein für uns und ganz Jisrael zum Guten!

Möge der Heilige, gelobt sei er, den Monat Adar

für uns und sein ganzes Volk, das Haus Jisrael, erneuern:

zum Leben und zum Frieden,

zum Jubel und zur Freude,

zum Wohlergehen und zum Trost.

Lasst uns hierauf sprechen: Amen!



 

 
 
Karte
Anrufen
Email
Info