bet haskala  

Die kleine Synagoge im Norden Berlins

 
 

Wer sind wir ?   

 

In den letzten Jahren sind neben der Jüdischen Gemeinde zu Berlin auch mehrere neue, von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin unabhängige Gemeinden gegründet worden. So haben sich auch am 22. März 2014 mehrere ehemalige Mitglieder der Synagogengemeinde Sukkat Schalom, die sich nicht mehr als eigenständige Gemeinde verstehen wollte, zusammengefunden und die Unabhängige Synagogengemeinde Berlin – Bet Haskala gegründet.

Unsere Gemeinde vertritt die Ziele des progressiven und des Reformjudentums. Organisiert hat sie sich als eingetragener Verein, der inzwischen auch als gemeinnützig anerkannt ist. Ein wichtiger Schritt in unserem bisher kurzen Gemeindeleben war die Aufnahme als 24. Mitgliedsgemeinde in die Union progressiver Juden in Deutschland. Somit sind wir zum einen als jüdische Gemeinde anerkannt und legitimiert und haben gemeinsam mit den anderen 23 Gemeinden eine politische und religiöse Vertretung in Deutschland. Zum anderen gehören wir damit auch zur größten religiösen jüdischen Vereinigung weltweit; wir sind stolz darauf, Teil der World Union for Progressive Judaism zu sein.